Nachruf

Der TV Streichen trauert um sein langjähriges Mitglied, seinen Spieler und Trainer Guido Richard. Er hat uns am Donnerstag, den 16.10.2014 nach langer schwerer Krankheit verlassen.

Guido war weit über 30 Jahre aktives Mitglied beim TV Streichen. Auch nach bekannt werden seiner schwerer Krankheit vor 3 Jahren hat er sich zurück gekämpft und sogar noch bis letzte Runde gespielt. Leider ist seine Krankheit wieder zurückgekommen und hat Ihn nun endgültig aus unserer Mitte gerissen.

Auch wenn er noch nicht Ehrenmitglied war ist sein Wirken beim TV Streichen sicher mehr als man normalerweiße in 50 Jahren schaffen kann. Guido war schon seit seiner Jugend beim Handball aktiv. Auch als langjähriger Spieler war er bis zum Schluss auf dem Feld zu finden.
Auch wäre der TV Streichen mit der Abteilung Handball nicht so weit, da er durch sein langes Wirken als Trainer bis zu seiner Krankheit immer für alle da war, egal ob beim Training, bei den Spielen, beim Fest oder einfach bei allem was für den Verein wichtig war.

Lieber Guido, wir werden dich immer in Erinnerung behalten und sind Dir für Dein Wirken bei uns im Verein zu ewigem Dank verpflichtet.  Wir wünschen Deiner Familie die nötige Kraft über den Verlust hinweg zu kommen.
Wir werden Dich immer in unserer Erinnerung behalten, denn dadurch wird man nie komplett von allem fern sein.

Dein Freund Michael Murschel

21.12.2013: Turnhalle Streichen: Kächeles

Die KaechelesAm Samstag, den 21.12.2013 um 20:00 Uhr traten die Kächeles in der Turn- und Festhalle Streichen auf. Der Abend war ein voller Erfolg. Die Kächeles überzeugten mit einer umwerfenden Situationskomik und Mimik, und einigen Pointen die aus dem Leben gegriffen waren. Nach 3 Akten und mehreren Zugaben verließen die Kächeles die Bühne, und mancher Gag dürfte zwischen den Geschlechtern immer noch für Heiterkeit sorgen.

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung mit sehr positiver Bilanz und vielen Ehrungen

Die Jahreshauptversammlung für das vergangene Geschäftsjahr 2012 wurde am 27. April in der Turnhalle in Streichen abgehalten. Die Anwesenden wurden vom 1. Vorsitzenden Michael Murschel recht herzlich begrüßt.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit folgten die Berichte der 1. und 2. Vorsitzenden über das abgelaufene Geschäftsjahr. Bevor Michael Murschel das Wort an den 3. Vorsitzenden Ralph Henle übergab, bedankte er sich nochmal bei allen Helfern, Trainer, Schiedsrichter und Übungsleiter für Ihre geleistete Arbeit. Der 1. Vorsitzende gab auch noch einen Ausblick auf die Aufgaben in diesem Jahr, in dem wieder alle zusammenstehen müssen um diese gut zu meistern.

Der 3. Vorsitzenden Ralph Henle konnte über einen positiven Kassenstand berichten. Aufgrund des schlechten Wetters konnte der alljährlich stattfindende Edeka-Maier Handball Cup letztes Jahr jedoch nicht in gewohntem Umfang für die Finanzierung des Vereins beitragen.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands konnten dieses Jahr sehr viele langjährige Mitglieder geehrt werden:

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Bärbel Fischer, Ernste Henle, Ellen Hetzel und Inge Luppold-Raff.
Für 25-jährige Mitgliedschaft: Monika Wenk
Für 10-jährige Mitgliedschaft: Michael Bailer, Gina Bitzer, Kevin Böck, Cristina Casu, Florian Eisele, Kristina Haid, Lina Kraft, Hans Lieb, Matthias Murr, Frank Raible, Jessica Raible, Margit Reinhardt, Robin Rist, Hans Schimpf-Reinhardt, Tobias Strobel.

Als besondere Ehrung des Abends wurde Horst Maier für über 40 Jahre als zweiter Vorstand und unermüdlichen Einsatz für den Verein zum zweiten Ehrenvorstand ernannt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung wurde der sofortige Wiederaufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga bis in die Morgenstunden hinein gefeiert.