Sieg! 2. Relegationsrunde erreicht!

20.05.2017: TV Bittenfeld 3 - TV Streichen : 28:31

Ein dramatisches Spiel! Aber der Reihe nach:

Nachdem das Hinspiel 27:27 ausgegangen war, fuhr man mit intakten Chancen nach Bittenfeld. Unterstützt durch viele Schlachtenbummler gelang es bis zur 10. Spielminute ein 4:4 zu halten. Danach wurde Bittenfeld 3 stärker (7:4, 16. Spielminute), aber eine Auszeit brachte unsere Jungs wieder in die Spur zurück. Beim Stand von 11:9 zur Halbzeit war das Spiel noch völlig offen.

In der zweiten Spielhälfte schaffte der TV Streichen beim Stand von 15:15 (37. Spielminute) wieder den Ausgleich. Lange Zeit konnte sich dann keine der zwei Mannschaften Vorteile erspielen, aber in der 51. Spielminute lag man beim Stand von 23:25 erstmals mit zwei Toren in Führung. Die letzten Minuten des Spiels waren an Spannung kaum zu überbieten. Leider gelang es nicht, den 25:27 Tore Vorsprung (54. Spielminute) über die Zeit zu retten oder noch ein Tor zu erzielen, so dass die es nach der regulären Spielzeit ebenso wie im Hinspiel 27:27 stand.

Deshalb musste ein 7-Meter-Schießen über das Weiterkommen in der Relegation entscheiden. Unsere Jungs verwandelten zielsicher und teils frech (gell, Maier). Max, der schon im Spiel sehr gute Leistungen zeigte, konnte zwei 7-Meter der Bittenfelder parieren, und der Endstand von 28:31 ging im frenetischen Jubel unter. Was für ein Krimi! Herzlichen Glückwunsch!

Beste Torschützen: Simon Flügel: 11/6, Oliver Kiefer: 11/1

13.05.2017: Relegationshinspiel zur Landesliga

TV Streichen - TV Bittenfeld 3: 27:27

Über 200 Zuschauern, darunter auch viele Bittenfelder Schlachtenbummler, sahen ein hochklassiges und äußerst spannendes Hinspiel der ersten Runde zur Relegation in die Landesliga.

Von Anfang an dominierte der TV Streichen das Geschehen und führte in der 10. Spielminute mit 5:2 Toren. Ausgehend von einer kompakt stehenden Abwehr gelang es auch im Angriff immer wieder gute Lösungen zu finden, so dass in der 20. Spielminute eine 12:9 Führung zu Buche stand. Beim Stand von 14:12 wurden die Seiten getauscht.

Leider verschliefen unsere Jungs den Start in die zweite Spielhälfte total. Vorne war man nicht mehr so durchschlagskräftig und hinten traten zu viele individuelle Fehler auf, so dass Bittenfeld mit 14:17 in der 40. Spielminute in Führung gehen konnte. Wer nun dachte das Spiel sei gelaufen sah sich jedoch getäuscht. Durch eine Umstellung in der Abwehr drehte sich das Spiel erneut und der TV Streichen konnte mit einem 5 Tore-Lauf die 19:18 Führung übernehmen (43. Spielminute). Der Rest der Partie war an Spannung kaum zu überbieten, konnte sich doch keine der Mannschaften absetzen. Erst beim Stand von 27.25 in der 55. Spielminute schien wieder ein Sieg in greifbarer Nähe zu sein, Bittenfeld konnte aber noch zum 27:27 Endstand ausgleichen.

Beste Torschützen: Simon Flügel: 9/5, Oliver Kiefer: 5

Mit diesem Unentschieden haben unsere Jungs noch alle Möglichkeiten, die zweite Runde der Relegation zu erreichen. Es gelang, gegen das mit 4 Würrtemberligisten besetzte Bittenfeld zu bestehen und spielerisch den deutlich besseren Eindruck zu hinterlassen. Das Rückspiel findet am Sa., den 20.6. um 19:30 in der Gemeindehalle in Bittenfeld statt. Die Plätze im Bus sind leider bereits vergeben, der TV Streichen würde sich jedoch noch über weitere Schlachtenbummler freuen, um eventuell eine faustdicke Überraschung erzielen zu können!

Relegation zum Aufstieg in die Landesliga

29.04.2017: Männer Bezirksliga: HSG Rottweil - TV Streichen: 30:27

In einem spannenden Bezirksligaspiel vor über 200 Zuschauern stand unsere Abwehr die ersten 20 Minuten felsenfest. Leider lief im Angriff nicht viel zusammen und man spielte zu oft quer statt in die Tiefe zu gehen, so dass es in der 14. Spielminute lediglich 4:2 stand. Eine zwischenzeitliche 5-Tore Führung der Rottweiler konnte bis zur Pause zu einem 12:9 Rückstand verringert werden.

In der zweiten Spielhälfte gab Rottweil weiterhin gas, unsere Jungs hielten jedoch dagegen. In einer nun von mehr zweikämpfen geprägten Partie war in der 41. Spielminute beim Stand von 20:18 noch alles offen. Dann kam jedoch die beste Zeit der Rottweiler, die sich bis zur 54. Spielminute auf 29:23 absetzen konnten, womit der Puffer aus dem Hinspiel aufgebraucht gewesen wäre.  Mit einem Schlussspurt konnte jedoch noch ein 30:27 erzielt werden. Mit dieser Niederlage ist der TV Streichen im direkten Vergleich mit den punktgleichen Mannschaften aus Aixheim und Rottweil vorne, so dass die Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Landesliga erreicht wurde. Hierzu herzlichen Glückwunsch!

Beste Torschützen: Daniel Maier:7, Cédric Dörr: 5, Oliver Kiefer: 5

Relegationsspiele
Die erste Runde der Relegationsspiele finden gegen den TV Bittenfeld 3 statt. Neben Mannschaften in der Bundesliga und Würrtembergliga spielt die 3. Mannschaft des TVBs in der Bezirksliga und konnte dort auch die Vizemeisterschaft erringen.

1. Termin:
13.05.2017, 19:30 Uhr: Längelfeldhalle Balingen: TV Streichen - TV Bittenfeld 3

2. Termin:
20.05.2017, 19:30 Uhr, TV Bittenfeld 3 - TV Streichen

Der Bus zum Auswärtsspiel fährt um 15:00 Uhr in Streichen ab. Anmeldungen nimmt Bernd Maier entgegen. Der TV Streichen würde sich über möglichst viele Zuschauer beim Heimspiel und viele Schlachtenbummlern zum Auswärtsspiel freuen.