14.10.2017: Erfolgreiches Wochenende für den TV Streichen

Bezirksliga, 14.10.2017: TSV Dunningen - TV Streichen: 23:29
Unsere Jungs erwischten in der bekannt unangenehm zu spielenden und harzfreien Halle in Dunningen den besseren Start und gingen mit 1:4 in Führung (7. Spielminute). Leider ließ man schon zu dieser Zeit einige klare Torchancen liegen. Die Abwehr stand jedoch sehr sicher und dem Gastgeber viel wenig ein, um einfache Tore zu erzielen.Über das 4:10 (16. Spielminute) ging es so mit einer 10:16 Führung in die Halbzeitpause.

Der TVS kam auch nach dem Seitenwechsel besser ins Spiel als der Gegner und baute die Führung vorentscheidend zum 11:20 aus (37. Spielminute). In einer Partie, die von einigen technischen Fehlern geprägt war, ließen unsere Jungs nie Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Am Ende stand ein verdienter 23:29 Auswärtssieg zu buche.

Beste Torschützen: Simon Flügel: 8/5, Dennis Huber: 6

Kreisliga B: 14.10.2017: HSG Rietheim-Weilheim 3 - TV Streichen 2: 16:23
Die Anfangsphase der Partie war geprägt durch vergebene Torchancen auf beiden Seiten. So stand es nach 10 Minuten lediglich 1:3. Der TV Streichen hatte das Spiel bis zur 20. Spielminute im Griff (5:6), ohne aber sich nennenwert absetzen zu können. Durch unnötige 2-Minuten-Strafen gewann Rietheim-Weilheim etwas die Oberhand und konnte bis zur Pause mit 10:9 Toren in Führung gehen.

Die zweite Halbzeit gehörte dann jedoch vollends unseren Jungs. Ausgehend von einer stabilen Abwehr mit einem hervorragend aufgelegten Torhüter konnte man schnell den Rückstand egalisieren und in der 37. Spielminute mit 2 Toren in Führung gehen (12:14). Trotz dass der TVS 2 mit nur 2 Auswechselspielern angereist war ließ man weiterhin nicht nach, und beim Stand von 14:18 (47. Spielminute) war eine Vorentscheidung gefallen. In der Folgezeit nahm unsere Mannschaft die Abwehr der Hausherren auseinander und führte in der 55. Spielminute erstmals mit 7 Toren (14:21). So konnte unsere Zweite einen erfolgreichen Start in die diesjährige Saison feiern und das Spiel verdient mit 16:23 Toren für sich entscheiden.

Beste Torschützen: Robin Richard: 7/1, Heiko Herrmann: 5, Steven Rauschke: 5

30.09.2017: Bezirksliga: HSG Fridingen/Mühlheim 2 - TV Streichen: 22:34

Kein Problem hatte unsere erste Mannschaft im Auswärtsspiel gegen die HSG Fridingen/Mühlheim 2. Bis zur 10. Spielminute konnte sich beim Spielstand von 5:5 keine der beiden Mannschaften absetzen. Danach kippte das Spiel immer mehr zu unseren Gunsten, so dass beim Stand von 9:17 die Seiten getauscht wurden.

Auch nach dem Wechsel gelang es den Gastgebern nicht, das Spiel offener zu gestalten. Beim Stand von 16:30 in der  50. Spielminute war der höchste Vorsprung erreicht. Das Spiel endete so deutlich mit einem 22:34 Auswärtssieg.

Beste Torschützen: Simon Flügel (8/3), Fabian Holzmann (7), Dennis Huber (7/1)

16.09.2017: Männer Bezirksliga: HK Ostdorf Geislingen - TV Streichen: 30:36

Das Spiel fing relativ ausgeglichen an und bis zum Stand von 10:11 in der 22. Spielminute konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Mit einem Zwischenspurt, unterstützt vor allem durch den Rückraumbomber Fabian Holzmann, der einen hervorragenden Einstand feiern konnte, gelang es, den Vorsprung bis zu Pause auf 13:18 zu erhöhen.

 

In der ersten Phase der zweiten Spielhälfte gelang jedoch im Angriff leider kaum etwas und man scheiterte zu häufig am gegnerischen Torhüter. Auch die Abwehr stand nicht kompakt genug und im Zweikampf hatten unsere Spieler des öfteren das Nachsehen. So konnte die HK in der 42. Spielminute den 23:23 Ausgleich erzielen. Durch eine wieder aggressivere Abwehrarbeit, einigen Kontern und eine wieder bessere Chancenverwertung gelang es jedoch, beim Spielstand von 25:30 in der 51. Spielminute eine Vorentscheidung herbeizuführen. Der Auswärtssieg mit 30:36 Toren geht daher voll in Ordnung.

Es war das erwartet schwere erste Spiel der Saison. Insgesamt kann man zufrieden sein, auch wenn noch Verbesserungspotential vorhanden ist. Einige Angriffe wurden zu langsam und mit zu wenig Druck auf die Abwehr ausgeführt, und in der Abwehr sollte die Feinabstimmung noch verbessert werden. Der Sieg gibt aber auf jeden Fall Rückenwind für die nächste schwierige Aufgabe im Auswärtsspiel gegen die HSG Fridingen/Mühlheim.

Beste Torschützen: Fabian Holzmann: 13, Dennis Huber: 6

Anmerkung: Die aktuellen Spielpläne sowie Kalender für z.B. Android stehen nun nur Verfügung.